Galerie der Schande

ACHTUNG! Kotzbeutel bereithalten!

Hier thematisiere ich den Schrecken aus den Tiefen der Meere, verheerender als Smaug, der Drache, angsteinflößender als Loch Ness und nahezu unendlich lange haltbar. Jeder Besuch am Bang Bao Beach, abseits des Cham’s House Resorts, verärgert mich, trifft mein Herz, macht mich traurig. Eine Masse an Müll, der ich allein nichts zu entgegnen habe. Ich fühle mich ohnmächtig. Und noch so viel mehr. Ich bin zutiefst geschockt und ekle mich richtig. Ich möchte mit der Galerie der Schande exakt diese Gefühle auch in dir hervorrufen. Denn 99,99% der Menschheit nutzen Plastik jeden Tag. Wir alle haben das zu gewissen Teilen zu verantworten. Es ist einfach nicht mehr wegzudenken. Das Umdenken geschieht langsam. Und die Massen, die bereits gestrandet sind, können nicht einfach so verschwinden.

Lass mich bitte wissen, wie du dich nach dem Betrachten der Fotos fühlst. Ob du dich ebenso machtlos fühlst, traurig, ob du dich schämst oder die Hände über dem Kopf zusammenschlägst. Teile diese Galerie mit Menschen, die nicht wissen, wie es an den meisten Stränden der Welt aussieht.

3 Gedanken zu “Galerie der Schande

  1. Hallo Martin,
    ja, es macht mich traurig und ich frag mich, wie manche Sachen da so hinkommen. Andererseits ist es schön, diese Gefühle umzuwandeln in Aktivität, genau so, wie du es machst. Aufsammeln und wenn es nur ein wenig ist. Sich darüber freuen, was man geschaffen hat. Vorbild sein. Und aufklären. Viele Sachen kommen vielleicht von weiter her. Wer weiß. Wichtig ist, Menschen dafür sensibel zu machen, mit der Natur liebevoll umgehen und sie achten. Jeder kleine Schritt, den jeder einzelne von uns in diese Richtung macht, wird andere damit anstecken. Und es werden mehr und mehr. So verändert sich dann irgendwann alles zum Guten. Vielleicht kannst du da, wo du jetzt bist eine kleine Aktion ins Leben rufen und so viel wie möglich Menschen einladen, mal an einem Tag mit dir aufräumen. Es mit Freude und Spaß tun. Hinterher kann man sich so erfreuen an dem wunderbar sauberen Strand. Vielleicht hat jemand ein Instrument? Dann wird gefeiert. Ohne Müll 😀😀😀👌🏻
    Eventuell gibt es ein Restaurant, das Essen spendiert oder Getränke. Oder ihr bereitet selbst was vor. Alles ist möglich.
    Liebe Grüße aus dem trüben und kalten Schenkendöbern.
    Mama ❤️

    Gefällt mir

  2. Hallo Martin,
    Wenn man sich diese schrecklichen Bilder an schaut, ist man entsetzt wie die Menschen mit unserer kostbaren Erde und Meere umgehen. Denn all das ist von Menschen verursacht. Sehr traurig wie die herrlichen Strände und unsere wertvolle Natur kaputt gemacht wird.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s